Geboren bin ich 1966 in Hamburg und Vater einer wunderbaren Tochter. 

 

Ich studierte Anfang der 90iger das Bio-Ingenieurwesen (Medizintechnik) und finanzierte mich einige Jahre an der Universität in der Forschung. Es zog mich dann tiefer in die Forschung und Entwicklung auch ins Ausland.

 

Nach einigen Aufenthalten im Ausland (u.a. Irland, Belgien, Schweiz und die USA) kam ich zurück nach Deutschland ins obere Management und verantwortete aus Deutschland, Belgien und der Schweiz heraus weltweit verschiedene Führungsbereiche im Bereich des globalen Business. 

 

Nach über 21 Jahren waren die Sichtweisen und Werte insbesondere der dominierenden US-Unternehmenskultur und meine Werte für mich immer weniger in Einklang zu bringen.

Ich kam in eine persönliche Sinn-Krise und fragte mich "WER BIN ICH WIRKLICH - WAS MÖCHTE ICH IN DIESEM LEBEN". Ich befreite mich von der Branche und begab mich auf einen Weg, der für andere Werte steht.

 

Ich erinnerte mich an meine früheren "Wurzeln" in denen ich wohl wacher war, vertiefte mich ab 2011 zunehmender in säkulare Ethik, in Buddhismus sowie in Themen der Bereiche der Humanistischen Psychologie, der achtsamkeitsbasierten und Mitgefühls-Meditationstechniken, um mich während und nach meines eigenen Prozesses über begleitende Selbsterfahrungen in den Bereichen der humanistischen und körperorientierten Methoden der Psychotherapie intensiver auszubilden.

 

Mein therapeutisches Verständnis

 

Psychotherapeutische Qualifikationen